Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Fliegendes Lokalisierungssystem für die Rettung und Bergung von Verschütteten (FOUNT2) - Teilvorhaben:Unterstützung von Ortungseinsätzen durch teilautonome UAVs & Antennendesign und Signalverarbeitung zur radarbasierten Lokalisation von Verschütteten (Verbundprojekt).

Projektbeschreibung

Um Rettungskräfte bei ihrer Suche nach Überlebenden zu entlasten, wird in FOUNT2 eine leistungsstarke, unbemannt fliegende Plattform entwickelt. Dieses System wird es ermöglichen, aus der Luft das Trümmerfeld hochaufgelöst und dreidimensional zu kartographieren. Anschließend wird ein spezielles Bio-Radar zur Detektion von Lebenszeichen - sich bei der Atmung bewegender Brustkorb - positioniert. Werden Überlebende lokalisiert, können Retter, ausgestattet mit einem genauen Lageplan, zielgerichtet an den Bergungsort herangeführt werden.

Laufzeit

15.10.2016 bis 14.10.2019

Projektleitung

Prof. Dr. Leonhard Reindl

Ansprechpartner/in

M. Sc. Dario Grgic
Telefon:0761 203 7189

Kooperationspartner

Prof. Dr. Wolfram Burgard, Autonome Intelligente Systeme Universität Freiburg; Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg; Technische Hochschule Köln; MEDER CommTech GmbH, Singen; HerSi Electronic Development GmbH&Co. KG, Regensburg; contagt GmbH, Mannheim; Reco Service Robert Schmidkonz, Nittenau.

Finanzierung

BMBF
Benutzerspezifische Werkzeuge