Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Small Angle X-ray Scattering Compact-Disc (SAXS-CD)

Projektbild

Projektbeschreibung

Ziel des Verbundprojektes SAXS-CD ist die Entwicklung einer innovativen mikrofluidischen Probenumgebung für Kleinwinkelstreuexperimente. Sowohl die fluidische Vorbereitung der Proteinproben für die Durchführung der Streuexperimente auf einem CD-förmigen, mikrofluidischen Träger als auch die Positionierung der Proben in der Beamline sowie die Durchführung der Experimente soll vollautomatisch erfolgen. Auf einer SAXS-CD können mehrere Experimente integriert (50 – 100 Stück) und direkt in der CD ausgelesen werden, so dass kein weiterer Probentransfer notwendig ist eine integrierte Probenumgebung realisiert werden kann. Die für die Prozessierung und Handhabung erforderlichen Komponenten und Geräte werden entwickelt, getestet und an der Hochbrillianzquelle PETRA-III aufgebaut. Mit Hilfe der neu entwickelten Instrumentierung soll ein Pilotexperiment durchgeführt und ausgewertet werden, um die Anwendbarkeit des neuen Verfahrens zu demonstrieren. Die im Rahmen des Projektes entwickelten und in Betrieb genommenen Geräte und Komponenten sollen nach Projektende Nutzern im Standardbetrieb der Beamline weiter zur Verfügung stehen, wodurch ein wichtiger Beitrag zum Ausbau der experimentellen Infrastruktur und für die Erarbeitung neuer Methoden zur Erforschung kondensierter Materie geleistet wird.

Laufzeit

01.07.2010 bis 30.06.2013

Projektleitung

Daniel Mark (Prof. Dr. Roland Zengerle)

Ansprechpartner/in

Daniel Mark
Telefon:+49 761 203-73246

Kooperationspartner

European Molecular Biology Laboratory Hamburg – EMBL Universität Lübeck, Institut für Biochemie - IFBL

Finanzierung

BMBF

Schlagworte

Lab-on-a-Chip, Biophysik, biophysics
Benutzerspezifische Werkzeuge