Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Automatische Detektion von krankheitsbedingter molekularer Zellaktivität

Projektbild

Projektbeschreibung

Im MikroActive Projekt wurde ein Instrument für die molekulare Diagnostik für den Einsatz in der Arztpraxis entwickelt. Das Instrument wird zuerst für Screening von Patienten für eine Gruppe von Viren, die Gebärmutterhalskrebs verursachen können verwendet werden. Mikrofluidik und Biotechnologie bildet die Grundlage für diese Entwicklung.

Laufzeit

01.11.2005 bis 30.10.2008

Projektleitung

Dr. Lutz Riegger (Prof. Dr. Roland Zengerle)
Telefon:+49 761 458938-50

Finanzierung

EU FP6

Schlagworte

Lab-on-a-Chip, Biosensoren, biosensors
Benutzerspezifische Werkzeuge