Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Adaptives Scannendes Einzelfacettenauge (AdaScan)

Projektbild

Projektbeschreibung

Hochangepasste Säugetieraugen erreichen in der Natur eine herausragende Leistungsfähigkeit, obwohl die optische Qualität des Abbildungssystems eher moderat ist. Neben der leistungsfähigen assoziativen Signalverarbeitung des Gehirns ist die variable Anpassung der optischen Eigenschaften des Auges dabei von entscheidender Bedeutung. Im Rahmen des Projektes AdaScan wird ein integriertes optisches Mikroauge realisiert, das diese komplexen Funktionalitäten nachempfindet. Durch Integration von Mikrolinsen mit variabler Brennweite, Mikroprismen mit variablem Ablenkwinkel und variablen räumlichen wie spektralen Filtern und Mikroiriden werden alle für Säugetieraugen typische Funktionen durch rein elektrische Aktuierung ermöglicht. Gleichzeitig werden relevante Konzepte und Algorithmen der Bildaufnahme, -verarbeitung und -auswertung erforscht.

Laufzeit

01.03.2012 bis 01.02.2015

Projektleitung

Ambacher O

Ansprechpartner/in

Ambacher O
Benutzerspezifische Werkzeuge