Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Hybrides endoskopisches Abbildungszoom mit integriertem tomografischem Sensor

Projektbild

Projektbeschreibung

Im Rahmen dieses Projekts wird ein hybrides, miniaturisiertes Abbildungssystem mit integriertem, uniaxialem OCT-Messkanal (Optische Kohärenztomografie) für endoskopische Anwendungen entwickelt. Das optische System soll in der Lage sein, durch ein mikrooptisches Zoomsystems sowohl farbige Bilder der zu untersuchenden Oberfläche als auch OCT-Tiefenschnitte zu erzeugen. Für die Realisierung des optischen Systems wird auf eine am Lehrstuhl entwickelte Silizium-Technologie zurückgegriffen, welche die Herstellung und Integration von Axikonlinsen, Blenden, fluidischen Mikrolinsen mit variabler Brennweite und Mikroscannern auf einer optofluidischen Mikrobank erlaubt. Aufbauend auf dieser Technologie wird in dieser Forschungsarbeit durch die Integration einer Kamera und einer geeigneten Beleuchtungseinheit auf der Mikrobank ein miniaturisiertes Abbildungszoom ohne bewegliche Optiken entwickelt. Durch die Ergänzung eines 2D-Kippspiegels wird zusätzlich eine Scan-Funktionlität implementiert, welche erstmalig die Realisierung eines variablen Abbildungssystems mit ausgedehntem Bildfeld ermöglicht und gleichzeitig die OCT-Funktionalität erhält.

Laufzeit

15.11.2012 bis 14.11.2015

Projektleitung

Prof. Dr. Hans Zappe

Ansprechpartner/in

Marc Blattmann
Telefon:7560

Kooperationspartner

University of Stuttgart

Finanzierung

Baden-Württemberg Stiftung

Schlagworte

Endoskopie, endoscopy, Mikro-optische Komponenten, micro-optical components, optical MEMS, optische Messtechnik, optical metrology, Si-Mikrobank, Si bench technology, Zoom-Mikroskop, zoom microscope, durchstimmbare Linsen, tunable lenses
Benutzerspezifische Werkzeuge