Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Beschleunigungssensorik zur Pulswellenmessung

Projektbild

Projektbeschreibung

Eine kontinuierliche Überwachung des menschlichen Herzkreislauf-Systems ist, in einer Welt im demographischen Wandel, wichtiger denn je. Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung eines minimal-invasiv implantierbaren Pulsmonitoring-Systems. Das System basiert auf Beschleunigungssensoren, die an einer Arterie platziert werden und über deren Beschleunigung das Acceleration Plethysmogram aufnehmen, aus dem Versteifung und weitere Gefäßeigenschaften ermittelt werden können. Über den Zeitversatz zwischen zwei Beschleunigungssensor-Signalen kann die Pulswellengeschindigkeit und darüber der Blutdruck bestimmt werden. Sowohl Energie als auch Daten werden drahtlos durch die Haut übertragen. So wird eine kontinuierliche medizinische Überwachung von Risikopatienten möglich.

Laufzeit

01.12.2012 bis 30.04.2014

Projektleitung

Prof. Dr. Hans Zappe

Ansprechpartner/in

Michael Theodor
Telefon:7560

Schlagworte

implant, accelerometer, pulse wave velocity, blood pressure, acceleration plethysmogram
Benutzerspezifische Werkzeuge