Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Innovative neuronale Sondenarrays für die hochaufgelöste elektrophysiologische Untersuchung und optogenetische Stimulation von lokalen und globalen, kortikalen Netzwerken (NeuroSeeker, EU-Projekt Nr. 600925)

Projektbeschreibung

Viele kognitive Funktionen basieren auf der Verarbeitung neuronaler Signale in den verschiedenen Bereichen des zerebralen Kortex mit einer Vielzahl verschiedener Neuronen, die gemäß einem vorgegebenen Schema interagieren. Abgesehen von Besonderheiten, die auf motorische, sensorische oder assoziative Funktionen zurückzuführen sind, ist dabei die anatomische Organisation der unterschiedlichen Bereiche recht ähnlich. Dies legt nahe, dass bereichsunabhängig ähnliche Abläufe bei der Verarbeitung neuronaler Signale erfolgen. Um diese kortikalen Prozesse besser zu verstehen und die Limitierung bestehender wissenschaftlicher Werkzeuge zu reduzieren, werden in dem von der EU geförderten Projekt NeuroSeeker innovative neuronale Sonden entwickelt. Hierbei handelt es sich zum einen um Sondenarrays, die ein höchst ortaufgelöstes Abbild der intrakortikalen Potentialverteilung ermöglichen; zum anderen ein optischer Stimulator zur Aktivierung von Kanalrhodopsin mit einer Ortsauflösung von 100 µm.

Laufzeit

01.01.2013 bis 31.12.2016

Projektleitung

Ruther P

Ansprechpartner/in

Ruther P
Telefon:7197

Kooperationspartner

Prof. Ulrich Schwarz, IMTEK-Optoelektronik, Prof. Stefan Rotter, Bernsteinzentrum, Freiburg, Interuniversitair Micro-Electronica Centrum vzw, Leuven, Belgien, Università degli Studi di Parma, Parma, Italien, Universiteit van Amsterdam, Niederlande, Fundação Champalimaud, Lissabon, Portugal, Max Planck Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft e.V., Frankfurt, Deutschland. Stichting Katholieke Universiteit, Radboud Universiteit Nijmegen, Niederlande. University of Lethbridge, Kanada, Research Centre for Natural Sciences, Hungarian Academy of Sciences, Budapest, Ungarn, Atlas Neuroengineering, Leuven, Belgien

Schlagworte

Neuronale Sonden, Optogenetik, intrakortikale Sonden, optische Stimulation, CMOS-basierte MEMS-Technologie
Benutzerspezifische Werkzeuge