Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Entwicklung einer antibakteriellen Nanofilmbeschichtung für Contactlinsen

Projektbeschreibung

Ein begrenzender Faktor der längeren Tragezeit von Contactlinsen sind Proteinablagerungen. Diese führen bei einer langen Tragezeit zu Reizungen des Auges. Mit einer antibakteriellen Beschichtung besteht die Möglichkeit die Tragedauer zu verlängern. Hierbei ist jedoch zu berücksichtigen, dass jedes Contactlinsen-Material und jede Beschichtungstechnologie den Tragekomfort beeinflusst. Im Projekt ist vorgesehen Contactlinsen mit einer antibakteriellen Beschichtung, einschließlich des entsprechenden industrietauglichen Verfahrens zu entwickeln. Weiterhin wird untersucht wie einzelne Fertigungsschritte teilweise oder vollständig wegfallen können. Da bisher Proteinablagerungen auf Contactlinsen nur visuell abgeschätzt werden, wird im Projekt zusätzlich eine physikalische Methode zur qualitativen Bewertung dieser Ablagerungen entwickelt. Damit können Voruntersuchungen zum Tragekomfort schneller durchgeführt werden.

Laufzeit

01.11.2009 bis 31.10.2011

Projektleitung

Dr. Gregory Dame; Prof. Dr. Gerald Urban

Ansprechpartner/in

Dr. Gregory Dame
Telefon:0761/203-7267

Kooperationspartner

Hecht Contactlinsen GmbH Ansprechpartner Frank Widmer Dorfstraße 2-4 79280 Au bei Freiburg

Finanzierung

BMWI/ Projektträger AiF
Benutzerspezifische Werkzeuge