Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

SFB Transregio PlanOS (Planare optronische Systeme)

Projektbild

Projektbeschreibung

Die deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Vorhaben zunächst mit 9,8 Millionen Euro für die ersten vier Jahre. Mit den neuesten Technologien der Mikro- und Nanooptik sollen Sensoren entwickelt werden, die Druck, Temperatur oder auch chemische und biologische Substanzen messen. Sie werden großflächig in Folien eingebracht. Diese neuen Sensorfolien sind rein optisch, d.h. sie nutzen die Eigenschaften des Lichts um physikalische, chemische oder auch biologische Parameter quantitativ zu erfassen. Ihre Einsatzgebiete sind vielfältig. Eingebracht in Textilien, können Sie medizinische Diagnostik unterstützen; in der Gebäudetechnik können sie zur Überprüfung der Bausubstanz eingesetzt werden; in den Flügeln oder Rotoren eines Flugzeugs können sie Einblicke in die Bedingen geben, die auf einer aerodynamischen Oberfläche herrschen. Der Schwerpunkt in Freiburg liegt auf der Entwicklung neuer Polymere, neuer mikrosystemtechnischer Herstellungs- und Drucktechnologien, sowie neuartiger mikrooptischer Bauelemente. Das Ziel des Projektteils B02 ist die systematische Weiterentwicklung der bekannten Technologien „Hot Embossing“ und „Nanoimprint“ zu einer neuen kombinierten Technologie, um erstmals optische Strukturen für Multi- und Monomode Anwendungen quasimonolithisch auf großflächigen folienbasierten Substraten zu realisieren. Erweitert wird diese Technologie durch das lokale Einfügen von Materialien mit definierten optischen Eigenschaften, um wellenleitende Strukturen quasimonolithisch zu fertigen und optische Durchkontaktierungen über mehrere Lagen zu realisieren.

Laufzeit

01.01.2013 bis 31.12.2016

Projektleitung

Teilprojektleiter B 02: Prof. Dr. Claas Müller

Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Claas Müller
Telefon:0761 203-7354

Kooperationspartner

IMTEK: Lehrstuhl Chemie und Physik von Grenzflächen, Prof. Dr. Jürgen Rühe Gisela-und-Erwin-Sick-Professur für Mikrooptik, Prof. Dr. Hans Zappe Lehrstuhl Werkstoffprozesstechnik, Prof. Dr. Thomas Hanemann Lehrstuhl Simulation, Prof. Dr. Jan G. Korvink

Finanzierung

DFG
Benutzerspezifische Werkzeuge