Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

SMASHMOD - Sturdy Multi-Stage Noise-Shaping Mathematical Modelling

Projektbild

Projektbeschreibung

Für die Realisierung aufkommender Software Defined Radio sowie Long Term Evolution Systeme werden Analog/Digital Wandler benötigt, die die Eigenschaft einer ad hoc Rekonfigurierbarkeit bezüglich Auflösungen von bis zu 16Bit und Bandbreiten von bis zu 20MHz aufweisen. Beide Anforderungen werden speziell von kaskadierten Sigma-Delta Modulatoren in einfacher Art und Weise erfüllt: dem Zu- oder Wegschalten einzelner Stufen sowie der Anpassung der Abtastrate. Eine auf dem IEEE International Symposium on Circuits and Systems 2007 vorgestellte neue Architektur für zeitdiskrete kaskadierte Sigma-Delta Modulatoren bietet den Vorteil, dass keine digitalen Auslöschungsfilter mehr benötigt werden. Hierdurch verlieren Parameterschwankungen im analogen Teil des Modulators, welche einen Mismatch zum digitalen Teil implizieren, ihren negativen Einfluss auf die Auflösung. Dieser Forschungsantrag hat daher als Zielsetzung, die Realisierungsmöglichkeiten dieser neuen zeitdiskreten Modulatoren in zeitkontinuierlicher Implementierung zu untersuchen. Letzteren wird generell eine bessere Eignung für höhere Signalbandbreiten und reduzierte Verlustleistung bescheinigt. Durch Einsparung der digitalen Auslöschungsfilter sowie der sonst zwingend notwendigen Kalibrierungs- oder Korrekturtechniken können so Verlustleistung und Fläche weiter reduziert werden. Neben einer systemtheoretischen Beschreibung der zeitkontinuierlichen Architekturen erfolgen eine Untersuchung weiterer Nichtidealitäten, deren Interaktion sowie möglichen Kompensation.

Laufzeit

01.05.2011 bis 31.10.2012

Projektleitung

Prof. Dr.-Ing. Y. Manoli

Ansprechpartner/in

Dr.-Ing. Matthias Keller
Telefon:+49 (0) 761 / 203 - 7597

Finanzierung

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Schlagworte

Analog-Digital-Wandlung, analog-to-digital conversion
Benutzerspezifische Werkzeuge