Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Multianalyt Reportersystem für die Routineanalytik in der DNA-basierten Artenbestimmung (MultiDart)

Projektbild

Projektbeschreibung

Die Mediatorsonden PCR (engl. mediator probe PCR/WO2013079307) stellt eine Weiterentwicklung der auf Hydrolysesonden basierenden realtime PCR dar. Bei der Mediatorsonden PCR werden sequenzspezifische Hydrolysesonden mit fluorogenen Labeln (z.B. Taqman-Sonden) durch labelfreie Sonden (Mediatorsonden) und universelle, fluorogene Reportermoleküle (universelle Reporter) ersetzt. Da oftmals spezifische Assays für eine geringe Probenzahl entwickelt werden müssen, treten bei der Verwendung klassischer fluorogener Hydrolysesonden relativ hohe Kosten je Probe auf. Im Gegensatz hierzu ist ein universeller Reporter Zielsequenz-unabhängig und kann für eine Vielzahl unterschiedlicher Zielsequenzen eingesetzt werden. Für die homogene Phase wurden bereits mehr als 30 PCR Systeme erfolgreich auf die Mediator Sonden PCR übertragen. Projektziel ist es daher die Mediatorsonden PCR auf ihre generelle Eignung als realtime PCR System für die Routineanalytik hin zu überprüfen. Hierzu soll unter Verwendung der Mediatorsonden PCR eine DNA-basierte Artenbestimmung (Tiere, Pflanzen, Pilze oder Bakterien) für die Lebensmittel- und Umweltanalytik entwickelt werden, die geeignet ist, flexibel auf kurzfristig wechselnde Fragestellungen zu reagieren.

Laufzeit

01.09.2014 bis 30.04.2015

Projektleitung

Dr. Michael Lehnert (Prof. Dr. Roland Zengerle)

Ansprechpartner/in

Dr. Michael Lehnert
Telefon:0761/203-73229

Finanzierung

Signo/ Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Schlagworte

Nukleinsäure-Analytik, Artenbestimmung, Mediator probe PCR, Bioanalytik, Multiplex PCR, SNP-Detection
Benutzerspezifische Werkzeuge