Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Mono-cy-Clone: Einzelzelldruck für die biopharmazeutische Produktion und Zelltherapie

Projektbild

Projektbeschreibung

Einzelne Zellen sind die Voraussetzung für die Herstellung therapeutischer Proteine durch monoklonale Zelllinien. Weiterhin sind monoklonale Zelllinien für die Zelltherapie von großer Bedeutung. Allerdings stellt die Isolierung einzelner Zellen gegenwärtig eine große Herausforderung dar. Bestehende Verfahren in der monoklonalen Zelllinienentwicklung haben vor allem Einschränkungen bei der Erhaltung der Lebensfähigkeit der Zelle und der Gewährleistung, dass die Zelllinie tatsächlich genau aus einer einzelnen Zelle hervorgegangen ist. Der am IMTEK entwickelte Einzelzelldrucker ermöglicht die schonende Isolierung einzelner lebender Zellen aus einer flüssigen Probe. Wie bei einem Tintenstrahldrucker werden beim Einzelzelldrucker von einem Druckkopf aus einer Zellsuspension frei fliegende Mikrotropfen erzeugt und in schneller Folge kontaktfrei auf ein Substrat abgegeben. Mit Hilfe einer Mikroskopkamera und computergestützter automatischer Bildverarbeitung werden nur Mikrotropfen gedruckt, die genau eine Zelle enthalten. In diesem Vorhaben wird auf Basis des Einzelzelldruckers der Mono-cy-Clone entwickelt, welcher es erlaubt, einzelne, hochqualitative Zellen für biotechnologische Prozesse in regulierten Märkten bereit zu stellen. Es wird dabei erstmals möglich sein, den Ablageprozess der Einzelzellen lückenlos zu dokumentieren. Hierfür wird eine sterile Arbeitsumgebung entwickelt, die Zellerkennung und Zellablage optimiert und erste Anwendungen im Bereich der monoklonalen Zelllinienentwicklung und Zelltherapie gezeigt. Mit dem Mono-cy-Clone wird das Einzelzelldrucken unter sterilen Bedingungen und mit sicher dokumentiertem Einzelzellnachweis im Hinblick auf Zulassungsverfahren für die Produktion therapeutischer Proteine und die Zelltherapie entwickelt.

Laufzeit

01.01.2016 bis 31.12.2018

Projektleitung

Dr. Stefan Zimmermann (Prof. Dr. Roland Zengerle)

Ansprechpartner/in

Dr. Stefan Zimmermann
Telefon:+49 761 203-73283

Kooperationspartner

cytena GmbH, MDX Devices GmbH

Finanzierung

BMBF: KMU-innovativ: Biotechnologie – BioChance

Schlagworte

InkJet & Drucktechnologien, Einzelzelle, Zelllinienentwicklung, Zelltherapie, inkjet & printing technologies, single-cell, cell line development, cell therapy
Benutzerspezifische Werkzeuge