Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

Wirtschaftlichkeitsstudie zur filtrationsaktiven mikrobiellen Brennstoffzelle – Simultane Stromgewinnung und Membranfiltration zur energieeffizienten Abwasserreinigung

Projektbeschreibung

Ziel des Projekts ist es die wirtschaftliche Tragfähigkeit eines neuen Konzepts zur Integration der mikrobiellen Brennstoffzelle in einen Membranbioreaktor nachzuweisen. Hintergrund des Vorhabens ist der im Rahmen des Vorgängerprojekts „Filtrationsaktive mikrobielle Brennstoffzelle“ erbrachte Nachweis, dass die filtrationsaktive Schicht eines Membranfilters zur Abwasserreinigung gleichzeitig als Anode einer mikrobiellen Brennstoffzelle genutzt werden kann. So könnte ein Teil der zum Betrieb eines Membranbioreaktors notwendigen elektrischen Energie direkt aus der organischen Belastung des zu behandelnden Abwassers gewonnen werden. Im Rahmen des Vorhabens wird nun eine Qualifizierung des Konzepts mit echtem bzw. realistisch angenähertem Abwasser durchgeführt. Parallel dazu wird gezielt eine kostengünstige und wirtschaftlich tragfähige Anode entwickelt, und auf einen in Zusammenarbeit mit der Industrie festgelegten Anwendungsfall hin angepasst und optimiert werden.

Laufzeit

01.03.2015 bis 28.02.2017

Projektleitung

Dr. Sven Kerzenmacher (Prof. Dr. Roland Zengerle)

Ansprechpartner/in

Dr. Sven Kerzenmacher
Telefon:0761/203-73218

Finanzierung

Baden-Württemberg Stiftung

Schlagworte

Umwelttechnik, Mikrobielle Brennstoffzellen, Membranbioreaktor, green technology & environmental engineering, microbial fuel cells, membrane bioreactor
Benutzerspezifische Werkzeuge