Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Professuren Zengerle, Roland Mitarbeiter Persönliche Mitarbeiterseiten Dr. Peter Koltay

Dr. Peter Koltay

Leitender Wissenschaftler

Dr. Peter KoltayVita

Herr Dr. Koltay wurde 1968 in Stuttgart geboren und studierte zwischen 1989 und 1996 Physik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und an der Eötvös-Lorand-Universität Budapest. Nach dem Abschluß des Studiums wechselte er an das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme in Freiburg, um dort zwischen 1996 und 1999 bei Herrn Prof. Dr. Joachim Luther seine Promotionsarbeit anzufertigen. Die Arbeit behandelt die Optimierung des Energieertrags von photovoltaischen Modulen unter Berücksichtigung realistischer Wetterdaten. Parallel zur Promotion begann Herr Koltay 1996 ein Aufbaustudium der Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen.

Im Dezember 1999 wurde Herr Dr. Koltay Assistent am Lehrstuhl für Anwendungsentwicklung. Dort befaßte er sich zunächst mit dem Aufbau der Gruppe, „Mikrofluidik Simulation“ welche sich mit der Auslegung und Modellierung von mikrofluidischer Systeme im allgemeinen beschäftigt. Parallel zu dieser Tätigkeit leitet er die Arbeitsgruppe „Nanoliter & Pikoliter Dosierung“, in welcher neue Verfahren für das Dosieren von Mikrotropfen- oder Strahlen im Nanoliter- und Pikoliterbereich entwickelt werden.

Im April 2005 gründete Herr Dr. Koltay gemeinsam mit Prof. Zengerle und Prof. Sandmaier die BioFluidix GmbH, mit dem Ziel die Umsetzung der am IMTEK entwickelten Dosiertechnologien in kommerzielle Produkte voranzutreiben. Seit der Gründung der Gesellschaft leitet Herr Dr. Koltay diese als geschäftsführender Gesellschafter.

Im Oktober 2005 erhielt Herr Dr. Koltay einen Ruf als Professor für „Fluidtechnik / Mikrofluidtechnik“ an die Universität Rostock, dem er zugunsten der Fortführung seiner Tätigkeiten am IMTEK und bei der BioFluidix GmbH letztendlich nicht folgte. Seit März 2006 bekleidet er als Akademischer Rat die Position eines leitenden Wissenschaftlers am Lehrstuhl für Anwendungsentwicklung und führt darüber hinaus weiterhin die Geschäfte der BioFluidix GmbH.

 

Sein besonderes Interesse in der mikrofluidischen Forschung und Lehre gilt folgenden Bereichen:

  • Der Entwicklung von neuen technischen Verfahren zur Mikrodosierung und zur Qualitätskontrolle von Tropfendosiersystemen
  • Dem Verständnis und der Modellierung von Tropfenbildung, Freistrahldosierung sowie Strömungsprozessen mit freien Oberflächen in verschiedensten Anwendungen
  • Der Entwicklung von passiven Methanol Mikrobrennstoffzellen und der Simulation der kapillaren Transportvorgänge in solchen Systemen
  • Der Modellierung und simulationstechnischen Beschreibung von mikrofluidischen Systemen mit Hilfe von analytischen und numerischen Verfahren  

 

Publikationen

  

Kontakt

 

Anschrift

Institut für Mikrosystemtechnik – IMTEK
Professur für Anwendungsentwicklung
Georges-Köhler-Allee 103, 2. OG (Anbau)
79110 Freiburg

Benutzerspezifische Werkzeuge